Änderungen AÜG

Aktuelle Änderungen im Arbeitnehmerüberlassunggesetz zum 01.04.2017

Das neue Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) wird zum 1. April 2017 in Kraft treten und sieht zwei Kernelemente für die Zeitarbeit in Deutschland vor:
Die Einführung einer Höchstüberlassungsdauer von 18 Monaten und „equal pay“ nach 9 Monaten.

Informieren Sie sich hier ausführlich über die Änderungen, welche uns ab 01.04.2017 erwarten.

Wir möchten Sie außerdem nochmals an die Teilnahme zu den Informationsveranstaltungen in unseren Geschäftsräumen erinnern, welche im Februar, März und April stattfinden.
Wenn noch nicht erfolgt, melden Sie sich bitte zu einem der Termine an. Die genauen Daten stehen Ihnen nach dem „Mitarbeiter-Login“ zu Verfügung.